Mit der Nutzung unseres Shops erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.  Mehr Informationen
Einverstanden

Nordalgen- Braunalgenextrakt

ab 14,51 EUR
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Lieferzeit: 3-4 Tage
Hersteller: Bio Furtner
Mehr Artikel von: Bio Furtner
Für weitere Informationen besuchen Sie bitte die Homepage zu diesem Artikel.
Menge

Bio Furtner

Produktbeschreibung

Biologische Pflanzenhilfsmittel. BIO Furtner Nordalgen-Extrakt. Braunalgenextrakt

rein organisch

 

20 - 100 ml/10 l Wasser
10 - 14 tägig gießen oder spritzen
BIO Furtner Nordalgen-Extrakt ist ein naturreiner Flüssigextrakt aus der Braunalge zur Pflanzenkräftigung und natürlichen Pflege aller Pflanzen im Freiland, unter Glas, auf dem Balkon und im Haus. Versorgt die Pflanzen mit allen wichtigen Spurenelementen. Neben etwa 70 Spurenelementen enthält der Algenauszug
Vitamine und Enzyme, Aminosäuren und Proteine, Alginate und Kohlehydrate, u.a. verschiedene Zuckerarten.Wirkt über Blätter, Nadeln und Wurzeln, regt die Keimung und Bewurzelung an, gleicht Mangelerscheinungen aus, bringt wohlschmeckendes Gemüse, Kräuter und Obst, leuchtende
Farben bei Blumen und Zimmerpflanzen, sattes Grün bei allen Nadelgehölzen und immergrünen Hecken. Erhöht die Widerstandskräfte gegen Pilz- und Schädlingsbefall.
Kulturen in 14tägigem Rhythmus während der Vegetationszeit (ab Blattbildung bis kurz vor der Ernte) gießen.
oder spritzen. Nicht kurz vor oder bei Regen, ausbringen, da die Pflanzen ca. 12 Stunden benötigen um Wirkstoffe aufzunehmen.Nicht Vormittags, die Pflanzen sind erst am Nachmittag in der Lage Flüssigkeit über Blätter aufzunehmen.
Gießen: 20 - 50 ml/ 10 l Wasser, Spritzen: 50 - 100ml / 10 l Wasser
Stecklinge und Pflänzchen nur besseren Bewurzelung in einen 10%igen Algen/Biotonbrei tauchen.Bei nährstoffarmen oder verdichteten Böden und/oder kränkelnden Pflanzen, bei Pilz- oder Schädlingsbefall sollten die angegebenen Mengen um das Doppelte erhöht werden.
Kühl und Frostdicht aufbewahren. Sollte die Flasche einmal blähen, was bei Naturprodukten vorkommen kann, beeinträchtigt dies nicht die Wirkung.
Ungiftig für Mensch und Tier und deren Umwelt.

Bio Furtner Flüssigalgenextrakt ist ein naturreiner Flüssigextrakt aus der Braunalge (Ascophyllum nodosum).
Sie wächst an verschiedenen felsigen Küstenbereichen der gemäßigten Klimazone.
Der Flüssigextrakt aus der Braunalge (Ascophyllum nodosum) wird ähnlich wie Wein gewonnen. Die Pflanzen werden in Pressen verpresst.
Die für Bio Furtner Nordalgenextrakt verarbeitete Alge wird schonend geerntet, was auch überwacht wird. So wird sichergestellt, dass die Wildbestände sich auch wieder regenerieren.
Über lange Zeiträume wurden durch Erosion viele für Landpflanzen lebenswichtige Substanzen aus den Böden in die Meere geschwemmt und sind dort in gelöster Form vorhanden. Die Analyse der Braunalge zeigt, dass diese Wasserpflanze fähig ist, viele dieser wertvollen Stoffe aufzunehmen. Neben etwa 70 Spurenelementen enthält der Algenauszug Vitamine und Enzyme, Aminosäuren und Proteine, Alginate und Kohlehydrate u. a. verschiedene Zuckerarten.
Durch den unglaublicher Reichtum an Spurenelementen besonders solchen, die in Mineralstoffen wenig vorhanden sind,
z.B. Halogene, Jod, Brom, wie Mikroelemente des Meerwassers: Magnesium, Kalium, Eisen, Bor, Mangan, Kupfer, Molybdän, Zink, der hohe Anteil an Aminosäuren, die Baustoffe des Lebens sind, Wachstumsauxine wie Zucker und organische Säuren, die die Aufnahme von Mikroelementen fördern, wirkt der Bio Furtner Nordalgenextrakt wachstumsfördernd und regenerierend.

Bio Furtner´s Nordalgen ist ein für den biologischen Landbau gem. InfoXgen . (www.infoXgen.com)zugelassene Spurenelementedünger. Dies ist der in Österreich gültige Betriebsmittelkatalog für den BIO-Landbau. (www.infoXgen.com)
Der Betriebsmittelkatalog wird in Zusammenarbeit mit allen in Österreich anerkannten Kontrollstellen und dem BIO-Verband BIO-Austria erstellt.
Voraussetzung für eine Listung ist die Konformität mit der geltenden BIO-Verordnung (EU Verordnung 2092/91 idgF) sowie zuzüglich die in Österreich relevanten Richtlinien. Weiters unterliegt man dem Gentechnikverbot Verordnung (WEG) Nr. 2092/91 idgF., wie der Prüfung des Bundesamtes für Ernährungssicherheit, Institut für Bodengesundheit und Pflanzenernährung.

Kunden, die diesen Artikel kauften, haben auch folgende Artikel bestellt: